Waldwelt e.V.
Verein zur Förderung ökologischer Bildungsarbeit
  Y Wir über uns
Y Jahreskalender
Y Kontakt


Endspurt beim
Stadt-Wald-Projekt Leimen 2004
Spuk im Leimener Wald II

Eine Zusammenarbeit von "WaldWelt" e.V.
und He.du. Natur-Erlebnis-Pädagogik
Gefördert vom Umweltamt des Landes
  Spinne  

Das Stadtwaldprojekt "Spuk im Wald II" ist ein innovatives Ferien- und Freizeitprogramm, welches der Verein WaldWelt e.V. gemeinsam mit der Naturpädagogin Helga Duczek und der Kunstmalerin Susanna Weber veranstaltet. Erfreulicherweise zeichnete das Agenda- Büro des Umweltamtes Baden-Württemberg dieses Konzept aus und förderte es mit Landesmitteln.

In den Pfingst- und Sommerferien hatten Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis die Möglichkeit, auf vielfältige Weise den Leimener Wald zu erkunden. Jeden Morgen fand sich eine bunte Schar von Kindern am Gossenbrunnen ein, um sich gemeinsam mit waldpädagogischen Spielen wie "Fledermaus und Motte" auf den Tag einzustimmen. In Kleingruppen widmete man sich den Mosaikarbeiten am Schuppen des Leimener Försters oder begab sich auf die Pirsch am Bachlauf über der Prinzenbrücke, um reich an Eindrücken und Beutestücken wie Knochenfunden, Federn, seltenen Insekten im Lupenglas und anderen Kuriositäten zurückzukehren. Dort hatte bereits eine Küchengruppe in Eigenregie das Mittagessen für alle vorbereitet.
Um dem großen Andrang gerecht zu werden und eine kontinuierliche pädagogische Betreuung zu gewährleisten, holten sich die Initiatoren Unterstützung durch eine Lehrerin, Studentinnen und Praktikanten der Sonder- bzw. Sozialpädagogikpädagogik. Dabei entstand ein neu gestalteter Bereich, der die Besucher des Wildgeheges und der Freizeitanlage am Gossenbrunnen zum Verweilen einlädt.

Die große Mosaikwand mit gespenstischen Motiven aus der heimischen Flora und Fauna ist noch nicht ganz vollendet. Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren sind ganz herzlich eingeladen, bei den Abschlussarbeiten mitzumachen. Bis zum 15. Oktober wird an jedem Mittwoch und Freitagnachmittag von 14.00-17.00 Uhr weitergeschafft.
  Kürbis
Am Samstag, den 16.Oktober soll dann das große Einweihungsfest steigen.

Alle Interessierten und alle Leimener Kinder sind herzlich willkommen.
Anmeldungen bitte telefonisch bei WaldWelt e.V. unter 06224-72786 oder bei waldwelt@gmx.de.

Informationen und Bilder zum bisherigen Projektverlauf

Alle "Waldprojektarbeiter/innen" bedanken sich für die freundliche Unterstützung seitens der Feuerwehr, Stadtwerke, Förster Markus Reinhard von der Stadt Leimen, sowie der Berg Brauerei, Firma G. Michel, Metzgerei Anselmann, Bäckerei Weber, Frischezentrum Külekci und ganz besonders Frau Corinna Haarmann vom Naturfreundehaus für die Einladung zum Mittagessen und nach besonders "heißen Arbeitstagen" zum Eis.

© 2004 He.du. Natur-Erlebnis-Pädagogik - Impressum